Galerie Grewenig Heidelberg

CLAPEKO. Die neue Werkgruppe.

Galerie Grewenig
Clapeko. Die neue Werkgruppe.

Galerie Grewenig, Heidelberg 2017

Dokumentation zur Ausstellung (PDF als Download)
Rede zur Ausstellung von Dr. Maria Lucia Weigel (PDF als Download)

Pressestimmen

Bei dieser Ausstellung bleibt ein Rest Geheimnis.  | RNZ | Heide Seele | 21.09.2017  (PDF als Download)
CLAPEKO mal(t) schwarz. Neue Arbeiten auf Papier. kunstraumMETROPOL | Roland Heinzmann M.A.  | Juli / August / September 2017 (PDF als Download)

CLAPEKO malt Schwarz.

Neue Arbeiten auf Papier.

‚ÄěNahezu ein ganzes K√ľnstlerleben dominieren die Farben Rot und Blau die verschiedenen Werkreihen des badischen Vertreters der konkreten Kunst, CLAPEKO van der Heide. Jetzt mit 76 schl√§gt er ein neues Farbenkapitel auf: CLAPEKO malt SCHWARZ. Allerdings experimentiert er nicht auf Leinw√§nden, sondern ausschlie√ülich auf Papier. Denn kein sonstiger Maluntergrund l√§sst die der angewandten Bearbeitungstechniken (vom Pinselauftrag bis zum Rakel) und aufgebrachten Materialien (u.a. Farbe, √Ėlkreide, Graphit) so nuanciert und facettenreich schillern wie wei√ües Papier in all seinen Varianten. Eine Eigenschaft, welche die Experimentierfreudigkeit des K√ľnstlers geradezu magisch herausfordert. Und so tummeln sich auf schwarzem Malgrund eingeritzte, zu endlosen Wollkn√§uel verschlungene Linienzeichnungen bis hin zu im informellen Duktus aufgetragene Kratz- und Rakelspuren auf der wei√üen Papieroberfl√§che. In beeindruckender Weise gelingt es ihm dabei, informelle Spontanit√§t und konzeptionelles Kalk√ľl spannungsreich mit einander zu verweben. Eine Auswahl seiner im Fr√ľhjahr / Sommer 2016 entstandenen neuen ‚Äěschwarzen‚Äú Werkreihe auf Papier (50×70 cm) wird nun erstmals der kunstinteressierten √Ėffentlichkeit im Rahmen einer Galerieausstellung pr√§sentiert.“

Roland Heinzmann M.A.
Ausschnitt aus: Kunstraum Metropol
Juli / August / Sept. 2017

Ausstellungsimpressionen