CLAPEKO

Objekte

CLAPEKO

Eine Auswahl

Fotograf*in

Kaufanfrage

Loading...

Kennzeichnend f├╝r Clapekos Schaffen ist immer die Dualit├Ąt von Emotionalem, das sich in freier gestischer Malerei manifestiert und eine erste Malschicht bildet, einerseits und der rationalen B├╝ndelung und Ordnung dieser emotionalen Kr├Ąfte durch geometrisch-konstruktive Formen andererseits.
Konkrete, monochrome Formen und Fl├Ąchen sind – zu Reihen addiert – ├╝ber die informelle Malerei gelegt. Sie setzen der eruptiv-freien Malerei als Kontrapunkt Farbfl├Ąchen der Ruhe entgegen, die aber auch selbst ins Schweben geraten k├Ânnen.
Sind in der zweiten H├Ąlfte der 90er-Jahre streng parallel gesetzte Vertikallinien bildbestimmend, so ├╝bernehmen in neueren Arbeiten auch Ovale oder kreisrunde Scheiben in dichter Reihung die gliedernde Funktion der Streifen.

Auszug aus:
Variatio delectat oder Der Reiz der Vielfalt von ÔÇĘIngeborg Str├Âle Jegge ÔÇĘim Katalog ÔÇĘClapeko – Vielfalt und Einheit erschienen 2002 beim Kehrer Verlag Heidelberg, ÔÇĘISBN 3-933 257-97-2

Kontakt

Galerie Objekte

Kaufanfragen

Clapeko

F├╝r Kaufanfragen schreiben Sie uns bitte eine Mail oder rufen Sie uns an.

Kaufanfragen